Hauptmenü öffnen

Wortwolke (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Wortwolke

die Wortwolken

Genitiv der Wortwolke

der Wortwolken

Dativ der Wortwolke

den Wortwolken

Akkusativ die Wortwolke

die Wortwolken

Worttrennung:

Wort·wol·ke, Plural: Wort·wol·ken

Aussprache:

IPA: [ˈvɔʁtˌvɔlkə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] flächenhafte Zusammenstellung von Wörtern eines Textes/Textkorpus, wobei die Wörter je nach Häufigkeit unterschiedlich groß dargestellt werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wort und Wolke, nach Duden online Kurzwort für Schagwortwolke (siehe unten)

Oberbegriffe:

[1] Wolke

Beispiele:

[1] „Einen Hinweis auf zugrunde liegende Tiefenframes geben Wortwolken (word clouds), die Worthäufigkeiten strukturell abbilden und auf für einen Diskurs bedeutsame Lexeme deuten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wortwolke
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wortwolke
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWortwolke
[1] Duden online „Wortwolke

Quellen:

  1. Sascha Michel: Krisen-Talk 2015: Wie positionieren sich Polit-Talkshows thematisch im Griechenland- und Flüchtlingsdiskurs?. In: Der Sprachdienst. Nummer Heft 6, 2015, Seite 187-202, Zitat Seite 191. Kursiv gedruckt: word clouds.