World Wide Web

World Wide Web (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, Eigenname, WortverbindungBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das World Wide Web

Genitiv des World Wide Web
des World Wide Webs

Dativ dem World Wide Web

Akkusativ das World Wide Web

Worttrennung:

World Wide Web, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvøːɐ̯lt ˈvaɪ̯t ˈvɛp], englisch: [ˈwɜː(ɹ)ld ˈwaɪ̯d ˈwɛb]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] EDV: weltweit über das Internet abrufbares Informationssystem

Abkürzungen:

[1] WWW

Herkunft:

übernommen von englisch World Wide Web → en, aus worldwide → enweltweit“ und web → enNetz[1]

Synonyme:

[1] Internet, Netz, Web

Beispiele:

[1] „Intransparenz und fehlende Sanktionen machten das World Wide Web zu einem Tummelplatz unseriöser Anbieter.“[2]
[1] „20 Jahre Erfahrung mit dem World Wide Web haben gezeigt, dass es nicht notwendig zur Verlotterung der Sitten führt.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „World Wide Web
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „World Wide Web
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWorld Wide Web
[1] wissen.de – Wörterbuch „World Wide Web
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „World Wide Web“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „World Wide Web
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – Neologismenwörterbuch „World Wide Web
[1] Duden online „World Wide Web
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1947.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 1092.

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „World Wide Web“, Seite 1947
  2. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: fr-aktuell.de vom 12.03.2005
  3. Marcel Rosenbach, Hilmar Schmundt: Blog-Warte im Tollhaus. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 31, 2011, Seite 134-135, Zitat Seite 135.

World Wide Web (Englisch)Bearbeiten

Wortverbindung, Substantiv, EigennameBearbeiten

Singular

Plural

the World Wide Web

Worttrennung:

World Wide Web, kein Plural

Aussprache:

IPA: [wəːld wʌɪd wɛb]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] System verknüpfter Dokumente im Internet

Abkürzungen:

[1] WWW → en, web → en

Herkunft:

Vorschlag des Projekts WorldWideWeb im November 1990[1][2]

Beispiele:

[1] „A quarter-century ago, Timothy Berners-Lee designed the world's first Web browser and server, kicking off a thing that people started calling the World Wide Web.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „World Wide Web
[1] Oxford English Dictionary „World Wide Web
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „World Wide Web
[1] Longman Dictionary of Contemporary English: „World Wide Web
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „World Wide Web
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „World Wide Web
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „World Wide Web
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „World Wide Web

Quellen:

  1. Merriam-Webster Online Dictionary „World Wide Web
  2. T. Berners-Lee, R. Cailliau: WorldWideWeb: Proposal for a HyperText Project. World Wide Web Consortium, abgerufen am 18. Oktober 2014.
  3. World Wide Web inventor slams Internet fast lanes: ‘It’s bribery’. The Washington Post, 19. September 2014, abgerufen am 18. Oktober 2014.