Wintersechseck

Wintersechseck (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Wintersechseck
Genitiv des Wintersechsecks
des Wintersechseckes
Dativ dem Wintersechseck
Akkusativ das Wintersechseck

Worttrennung:

Win·ter·sechs·eck, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvɪntɐˌzɛksʔɛk]
Hörbeispiele:   Wintersechseck (Info)

Bedeutungen:

[1] im Winter am Himmel zu sehende Formation von hellen Sternen in der Form eines etwas unregelmäßigen Sechsecks

Herkunft:

[1] Zusammensetzung aus Winter und Sechseck

Gegenwörter:

[1] Frühlingsdreieck, Herbstviereck, Sommerdreieck

Oberbegriffe:

[1] Asterismus, Astronomie

Beispiele:

[1] Das Wintersechseck ist kein Sternbild, sondern dient nur als Orientierungshilfe am Winterhimmel.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wintersechseck
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wintersechseck
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWintersechseck