Wehrmachtsuniform

Wehrmachtsuniform (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Wehrmachtsuniform

die Wehrmachtsuniformen

Genitiv der Wehrmachtsuniform

der Wehrmachtsuniformen

Dativ der Wehrmachtsuniform

den Wehrmachtsuniformen

Akkusativ die Wehrmachtsuniform

die Wehrmachtsuniformen

Worttrennung:

Wehr·machts·uni·form, Plural: Wehr·machts·uni·for·men

Aussprache:

IPA: [ˈveːɐ̯maxt͡sˌʔʊnifɔʁm], [ˈveːɐ̯maxt͡sʔʊniˌfɔʁm], [ˈveːɐ̯maxt͡sˌʔuːnifɔʁm], [ˈveːɐ̯maxt͡sʔuniˌfɔʁm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Uniform eines Mitglieds der ehemaligen deutschen Wehrmacht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wehrmacht und Uniform sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Uniform

Beispiele:

[1] „Genau in meinem Blickfeld, näher und näher heranrückend, fast über mir schon baumelt eine Gestalt, ein Gehenkter am Ast des Chausseebaumes; deutsche Wehrmachtsuniform, nur die Stiefel fehlen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Wehrmachtsuniform
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wehrmachtsuniform
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Wehrmachtsuniform
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWehrmachtsuniform

Quellen:

  1. Christian Graf von Krockow: Die Stunde der Frauen. Bericht aus Pommern 1944 bis 1947. Nach einer Erzählung von Libussa Fritz-Krockow. 11. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/München 2000, ISBN 3-421-06396-6, Seite 69. Erstauflage 1988.