Watergate-Affäre

Watergate-Affäre (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, EigennameBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Watergate-Affäre

Genitiv der Watergate-Affäre

Dativ der Watergate-Affäre

Akkusativ die Watergate-Affäre

Worttrennung:

Wa·ter·gate-Af·fä·re, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈwɔːtəɡɛɪ̯tʔaˌfɛːʁə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Skandal in den Vereinigten Staaten unter Präsident Richard Nixon zwischen 1969 und 1974, bei dem es zum Machtmissbrauch kam und der mit dem Rücktritt Nixons endete

Synonyme:

[1] kurz: Watergate

Oberbegriffe:

[1] Skandal

Beispiele:

[1] „Zweiundzwanzig Monate lang hatte er als Botschafter bei den Vereinten Nationen gedient, und während der Watergate-Affäre hielt er als unverwüstlich optimistischer Vorsitzender des Republikanischen Parteikomitees Nixon die Stange.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Watergate-Affäre
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Watergate-Affäre
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWatergate-Affäre
[1] wissen.de – Wörterbuch „Watergate-Affäre
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Watergate-Affäre“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Watergate-Affäre
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Watergate-Affäre

Quellen:

  1. Tim Weiner: CIA. Die ganze Geschichte. 6. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 2012, ISBN 978-3596178650, Seite 460