Wanderschaft (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Wanderschaft

die Wanderschaften

Genitiv der Wanderschaft

der Wanderschaften

Dativ der Wanderschaft

den Wanderschaften

Akkusativ die Wanderschaft

die Wanderschaften

Worttrennung:

Wan·der·schaft, Plural: Wan·der·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈvandɐʃaft]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] längeres Umherziehen

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs wandern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -schaft

Sinnverwandte Wörter:

[1] Wandern, Wanderung, Walz

Beispiele:

[1] „Er war schon ganz lange auf der Wanderschaft und hoffte sehr, endlich die kleine Stadt zu finden, die er von ganz oben auf dem Berg dort gesehen hatte.“[1]
[1] „Nach Jahren der Wanderschaft ist er erschöpft, desillusioniert – und pleite.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wanderschaft
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wanderschaft
[*] canoonet „Wanderschaft
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWanderschaft
[1] The Free Dictionary „Wanderschaft
[1] Duden online „Wanderschaft

Quellen:

  1. Angelika Stegemann: Kuscheln im Sessel. Geschichten und Märchen für kleine und große Leute. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2015, ISBN 978-3-942303-14-9, Seite 19.
  2. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 55. Norwegisches Original 2016.