Hauptmenü öffnen

Wahllokal (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Wahllokal

die Wahllokale

Genitiv des Wahllokales
des Wahllokals

der Wahllokale

Dativ dem Wahllokal
dem Wahllokale

den Wahllokalen

Akkusativ das Wahllokal

die Wahllokale

Worttrennung:

Wahl·lo·kal, Plural: Wahl·lo·ka·le

Aussprache:

IPA: [ˈvaːlloˌkaːl]
Hörbeispiele:   Wahllokal (Info)

Bedeutungen:

[1] der öffentliche Ort, an dem eine Wahl durchgeführt wird, meist ein öffentliches Gebäude

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wahl und Lokal

Oberbegriffe:

[1] Lokal

Beispiele:

[1] Niemand darf gehindert werden, das Wahllokal zu betreten und die Wahlhandlung zu beobachten.
[1] „Die entsprechenden Kandidatenlisten werden in den Wahllokalen aushängen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

zuständiges Wahllokal

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wahllokal
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wahllokal
[1] canoonet „Wahllokal
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWahllokal
[1] Duden online „Wahllokal
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Wahllokal

Quellen:

  1. Hinweise für die Stimmabgabe. Abgerufen am 22. Mai 2019.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Lokalwahl