Waag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Waag
Genitiv der Waag
Dativ der Waag
Akkusativ die Waag

Worttrennung:

Waag, kein Plural

Aussprache:

IPA: [vaːk]
Hörbeispiele:   Waag (Info)
Reime: -aːk

Bedeutungen:

[1] linker Nebenfluss der Donau in der Slowakei

Oberbegriffe:

[1] Nebenfluss, Fluss

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Waag
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Waag“ (Wörterbuchnetz), „Waag“ (Zeno.org)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Waag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWaag
[1] wissen.de – Lexikon „Waag
[1] Duden online „Waag
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, „²Waag“ Seite 1877.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Waage