Hauptmenü öffnen

WM-Titel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der WM-Titel

die WM-Titel

Genitiv des WM-Titels

der WM-Titel

Dativ dem WM-Titel

den WM-Titeln

Akkusativ den WM-Titel

die WM-Titel

Worttrennung:

WM-Ti·tel, Plural: WM-Ti·tel

Aussprache:

IPA: [veːˈʔɛmˌtiːtl̩], [veːˈʔɛmˌtɪtl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] bei einer Weltmeisterschaft (WM) erspielter Titel, den der Weltmeister innehat

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus der Abkürzung WM und dem Substantiv Titel

Synonyme:

[1] Weltmeisterschaftstitel, Weltmeistertitel

Gegenwörter:

[1] EM-Titel

Oberbegriffe:

[1] Titel

Beispiele:

[1] „Der US-amerikanische Schwergewichtsboxer Mike Tyson verteidigt in Atlantic City (USA) seinen WM-Titel durch einen K.-o.-Sieg über seinen Landsmann Larry Holmes.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „WM-Titel“ (Korpus)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „WM-Titel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWM-Titel
[1] Duden online „WM-Titel

Quellen:

  1. wissen.de – was geschah am „22. Januar 1988