Wählerverzeichnis

Wählerverzeichnis (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Wählerverzeichnis die Wählerverzeichnisse
Genitiv des Wählerverzeichnisses der Wählerverzeichnisse
Dativ dem Wählerverzeichnis
dem Wählerverzeichnisse
den Wählerverzeichnissen
Akkusativ das Wählerverzeichnis die Wählerverzeichnisse

Worttrennung:

Wäh·ler·ver·zeich·nis, Plural: Wäh·ler·ver·zeich·nis·se

Aussprache:

IPA: [ˈvɛːlɐfɛɐ̯ˌt͡saɪ̯çnɪs]
Hörbeispiele:   Wählerverzeichnis (Info)

Bedeutungen:

[1] Verzeichnis, in das alle wahlberechtigten Personen eingetragen sind

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Wähler und Verzeichnis

Synonyme:

[1] Wählerliste, Wählerregister

Sinnverwandte Wörter:

[1] Wahlkataster

Oberbegriffe:

[1] Verzeichnis

Beispiele:

[1] In Deutschland wird das Wählerverzeichnis zu einem nach der jeweiligen Wahlordnung festgelegten Termin aus den Daten des Einwohnermeldeamtes angelegt

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wählerverzeichnis
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wählerverzeichnis
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWählerverzeichnis
[1] Duden online „Wählerverzeichnis