Verdauungsproblem

Verdauungsproblem (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Verdauungsproblem die Verdauungsprobleme
Genitiv des Verdauungsproblems der Verdauungsprobleme
Dativ dem Verdauungsproblem den Verdauungsproblemen
Akkusativ das Verdauungsproblem die Verdauungsprobleme

Worttrennung:

Ver·dau·ungs·pro·b·lem, Plural: Ver·dau·ungs·pro·b·le·me

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈdaʊ̯ʊŋspʁoˌbleːm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Schwierigkeiten bei der Verarbeitung von Nahrung im Magen-Darm-Trakt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Verdauung und Problem

Sinnverwandte Wörter:

[1] Verdauungsbeschwerde, Verdauungsstörung

Unterbegriffe:

[1] Blähungen, Durchfall, Sodbrennen, Verstopfung, Völlegefühl

Beispiele:

[1] „Nach einer üppigen Mahlzeit bleiben Verdauungsprobleme häufig nicht aus.“[1]
[1] „Im Urlaub kann es schon mal zu Verdauungsproblemen kommen, da die Speisen ungewohnt und die Lebensumstände anders als zu Hause sind.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verdauungsproblem
[1] Verdauungsprobleme?, Gesundheit.de

Quellen: