Verbrennungsopfer

Verbrennungsopfer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Verbrennungsopfer

die Verbrennungsopfer

Genitiv des Verbrennungsopfers

der Verbrennungsopfer

Dativ dem Verbrennungsopfer

den Verbrennungsopfern

Akkusativ das Verbrennungsopfer

die Verbrennungsopfer

Worttrennung:

Ver·bren·nungs·op·fer, Plural: Ver·bren·nungs·op·fer

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈbʁɛnʊŋsˌʔɔp͡fɐ]
Hörbeispiele:   Verbrennungsopfer (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die sich (meist schwerwiegend) verbrannt hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus Verbrennung und Opfer mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Opfer

Beispiele:

[1] „Die Zahl der Toten in Nairobi dürfte auch deshalb noch deutlich weiter steigen, weil die Feuerwehren regelmäßig mit großer Verspätung kommen, die Hydranten meistens trocken liegen, es kein Rettungssystem im europäischen Sinne gibt und selbst die Krankenhäuser in der Millionenstadt allenfalls eine Handvoll Betten für Verbrennungsopfer haben.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Verbrennungsopfer
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verbrennungsopfer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Verbrennungsopfer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerbrennungsopfer

Quellen:

  1. Horand Knaup: "Das ist eine Zeitbombe". In: Spiegel Online. 12. September 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 7. September 2018).