Veloziped (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Veloziped

die Velozipede

Genitiv des Velozipeds
des Velozipedes

der Velozipede

Dativ dem Veloziped
dem Velozipede

den Velozipeden

Akkusativ das Veloziped

die Velozipede

Alternative Schreibweisen:

Velociped

Worttrennung:

Ve·lo·zi·ped, Plural: Ve·lo·zi·pe·de

Aussprache:

IPA: [velot͡siˈpeːt]
Hörbeispiele:   Veloziped (Info)
Reime: -eːt

Bedeutungen:

[1] veraltet: Fahrrad

Abkürzungen:

[1] Velo

Herkunft:

französisch vélocipède → fr zu lateinisch velox → la „schnell“ und pes → la „Fuß“[1]

Beispiele:

[1] „Hoch aus dem fünften Stockwerk, wie von der Sternwarte weg, probierte Herr Bonifaz Käsbohrer in überschnappenden Tönen sein B-Klarinett, das er mit Hilfe des »Tagblatts« nachmittags eingetauscht hatte gegen ein abgenütztes Veloziped.[2]

Wortbildungen:

Velozipedist

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Veloziped
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Veloziped
[1] Duden online „Veloziped

Quellen:

  1. Duden online „Veloziped
  2. Hugo Ball: Flametti oder vom Dandysmus der Armen. Aufbau, Berlin/Weimar 1989, ISBN 3-351-01401-5, Zitat Seite 87. Erstveröffentlichung 1918.