Hauptmenü öffnen

Völkerschau

Völkerschau (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Völkerschau

die Völkerschauen

Genitiv der Völkerschau

der Völkerschauen

Dativ der Völkerschau

den Völkerschauen

Akkusativ die Völkerschau

die Völkerschauen

Worttrennung:

Völ·ker·schau, Plural: Völ·ker·schau·en

Aussprache:

IPA: [ˈfœlkɐˌʃaʊ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] veraltet: Zurschaustellung von Personen aus fremden Ländern

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Volk und Schau sowie dem Fugenelement -er (plus Umlaut)

Beispiele:

[1] „Leider gibt es zu den Völkerschauen der kamerunischen Einheimischen nur wenig Material.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Völkerschau
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Völkerschau
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVölkerschau

Quellen:

  1. Albert Gouaffo: Wissens- und Kulturtransfer im kolonialen Kontext. Das Beispiel Kamerun - Deutschland (1884 - 1919). Königshausen & Neumann, Würzburg 2007, ISBN 978-3-8260-3754-2, Seite 29.