Hauptmenü öffnen

Urknalltheorie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Urknalltheorie

Genitiv der Urknalltheorie

Dativ der Urknalltheorie

Akkusativ die Urknalltheorie

Worttrennung:

Ur·knall·the·o·rie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈuːɐ̯knalteoˌʁiː]
Hörbeispiele:   Urknalltheorie (Info)

Bedeutungen:

[1] Kosmologie, Astrophysik: ein Konzept zur Beschreibung der Entstehung des Universums durch den Urknall

Herkunft:

Determinativkompositum aus Urknall und Theorie

Oberbegriffe:

[1] Theorie

Beispiele:

[1] Die Urknalltheorie nimmt an, dass das Weltall vor ca. 14 Milliarden Jahren durch einen Urknall entstand.
[1] „Die Urknalltheorie bedarf dringend eines Skorpions oder kleinen Mannes mit langem weißen Bart, der zusammengerollt in einer Scheibe liegt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Urknalltheorie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUrknalltheorie

Quellen:

  1. Tom Wolfe: Das Königreich der Sprache. Blessing, München 2017, ISBN 978-3-89667-588-0, Zitat Seite 30. Englisch The Kingdom of Language, 2016.