Unterbegriff (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Unterbegriff die Unterbegriffe
Genitiv des Unterbegriffs
des Unterbegriffes
der Unterbegriffe
Dativ dem Unterbegriff
dem Unterbegriffe
den Unterbegriffen
Akkusativ den Unterbegriff die Unterbegriffe

Worttrennung:

Un·ter·be·griff, Plural: Un·ter·be·grif·fe

Aussprache:

IPA: [ˈʊntɐbəˌɡʁɪf]
Hörbeispiele:   Unterbegriff (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: eine Spezialisierung oder Unterklasse eines Begriffes

Synonyme:

[1] Hyponym

Gegenwörter:

[1] Hyperonym, Oberbegriff

Beispiele:

[1] Der Unterbegriff hat alle Merkmale des Oberbegriffs und zusätzlich mindestens ein einschränkendes Merkmal.[1]
[1] Fallobst ist ein Unterbegriff von Obst.
[1] Vogel ist ein Unterbegriff von Tier.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Unterbegriff
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Unterbegriff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unterbegriff

Quellen: