Unimog (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Unimog

die Unimogs

Genitiv des Unimogs

der Unimogs

Dativ dem Unimog

den Unimogs

Akkusativ den Unimog

die Unimogs

 
[1] Unimog

Worttrennung:

Uni·mog, Plural: Uni·mogs

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Unimog (Info)

Bedeutungen:

[1] geländetauglicher Lastwagen, Allzwecklaster

Herkunft:

Abk. für: Universales Motorgerät. Das ursprünglich neutrale Genus wird in der Kurzform Unimog aufgrund der Bedeutung maskulin.

Oberbegriffe:

[1] Fahrzeug

Beispiele:

[1] Luxus-Laster - Was den Unimog zum perfekten Alleskönner macht [Internetbeleg]
[1] Sie hat sich privat einen gebrauchten Unimog gekauft.
[1] „Diese Infanteristen tauschen ihre Schützenpanzer gegen geländegängige Lastwagen des Typs Unimog, um in unübersichtlichem Waldgelände besser kämpfen zu können.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

Da der Name „Unimog“ ein Eigenname ist wird dieser nicht übersetzt.

[1] Wikipedia-Artikel „Unimog
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUnimog

Quellen:

  1. Jäger auf Unimog. In: Der Spiegel. 17. Februar 1969 (online)