Umstellungstransformation

Umstellungstransformation (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Umstellungstransformation

die Umstellungstransformationen

Genitiv der Umstellungstransformation

der Umstellungstransformationen

Dativ der Umstellungstransformation

den Umstellungstransformationen

Akkusativ die Umstellungstransformation

die Umstellungstransformationen

Worttrennung:

Um·stel·lungs·trans·for·ma·ti·on, Plural: Um·stel·lungs·trans·for·ma·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʊmʃtɛlʊŋstʁansfɔʁmaˌt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Regel, Operation der Transformationsgrammatik, bei der Syntagmen (syntaktische Gruppen) gegeneinander umgestellt werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus Umstellung, Fugenelement -s und Transformation

Synonyme:

[1] Permutation

Gegenwörter:

[1] Tilgungstransformation

Oberbegriffe:

[1] Transformationsgrammatik, Grammatik, Linguistik

Beispiele:

[1] Eine Umstellungstransformation kann man z.B. dazu verwenden, um die Anfangsstellung des Verbs herzustellen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Umstellungstransformation“. ISBN 3-520-45203-0.