Truppenführer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Truppenführer

die Truppenführer

Genitiv des Truppenführers

der Truppenführer

Dativ dem Truppenführer

den Truppenführern

Akkusativ den Truppenführer

die Truppenführer

Worttrennung:

Trup·pen·füh·rer, Plural: Trup·pen·füh·rer

Aussprache:

IPA: [ˈtʁʊpn̩ˌfyːʁɐ]
Hörbeispiele:   Truppenführer (Info)
Reime: -ʊpn̩fyːʁɐ

Bedeutungen:

[1] jemand, der eine Truppe anführt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Truppe und Führer sowie dem Fugenelement -n

Weibliche Wortformen:

[1] Truppenführerin

Oberbegriffe:

[1] Anführer, Person

Beispiele:

[1] „Diese Männer können zugleich auch Priester sein oder Truppenführer.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Truppenführer
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Truppenführer
[*] canoonet „Truppenführer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTruppenführer
[*] The Free Dictionary „Truppenführer
[1] Duden online „Truppenführer

Quellen:

  1. Cay Rademacher: Die Magie der Kriegerkönige. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 24-37, Zitat Seite 31.