Tresterbranntwein

Tresterbranntwein (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Tresterbranntwein

die Tresterbranntweine

Genitiv des Tresterbranntweins
des Tresterbranntweines

der Tresterbranntweine

Dativ dem Tresterbranntwein

den Tresterbranntweinen

Akkusativ den Tresterbranntwein

die Tresterbranntweine

Worttrennung:

Tres·ter·brannt·wein, Plural: Tres·ter·brannt·wei·ne

Aussprache:

IPA: [ˈtʁɛstɐˌbʁantvaɪ̯n]
Hörbeispiele:   Tresterbranntwein (Info)

Bedeutungen:

[1] ein aus den Tresterrückständen der Weinherstellung gebranntes, hochalkoholisches Getränk

Herkunft:

Kompositum aus den Substantiven Trester und Branntwein

Synonyme:

[1] Grappa, Treber, Trester, Tresterbrand, Tresterschnaps

Oberbegriffe:

[1] Branntwein

Beispiele:

[1] Ein Tresterbranntwein wirkt manchmal wie Medizin.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tresterbranntwein
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Tresterbranntwein
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 4476, Artikel „Trester, Treber“, dort auch der Begriff „Tresterbranntwein“