Toross (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Toross die Torossen
Genitiv des Toross der Torossen
Dativ dem Toross den Torossen
Akkusativ den Toross die Torossen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Toroß

Worttrennung:

To·ross, Plural: To·ros·sen

Aussprache:

IPA: [toˈʁɔs]
Hörbeispiele:   Toross (Info)
Reime: -ɔs

Bedeutungen:

[1] aufeinandergeschobene Eisschollen aus Meereis

Herkunft:

Toross wurde vom russischen торос (torós/tóros) → ru (Packeis, Eisscholle[1]) übernommen.[2]

Synonyme:

[1] Packeis

Oberbegriffe:

[1] Eis

Beispiele:

[1] „Durch Übereinanderschieben von Eisschollen gebildete Eismassen nennt man im Sibirischen Meer Torossen, sie erreichen eine Höhe von 25 m.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Dieter Baer und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2000, ISBN 3-411-04162-5, „Toross“, Seite 1354

Quellen:

  1. Edmund Daum, Werner Schenk: Schulwörterbuch Russisch. Russisch-Deutsch, Deutsch-Russisch. 10. Auflage. Langenscheidt, Berlin u.a. 2002, ISBN 3-468-07290-2, „торос“, Seite 850
  2. Dieter Baer und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2000, ISBN 3-411-04162-5, „Toross“, Seite 1354
  3. Meyers Konversations-Lexikon, 1888:Eis

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Tross
Anagramme: Torsos