Torfnase (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Torfnase die Torfnasen
Genitiv der Torfnase der Torfnasen
Dativ der Torfnase den Torfnasen
Akkusativ die Torfnase die Torfnasen

Worttrennung:

Torf·na·se, Plural: Torf·na·sen

Aussprache:

IPA: [ˈtɔʁfˌnaːzə]
Hörbeispiele:   Torfnase (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, abwertend: dummer, einfältiger Mensch

Synonyme:

[1] Dummkopf, Torfkopf/Torfkopp

Beispiele:

[1] „‚Mann, hör auf, so blöd hier rumzublöken, du Torfnase‘ motzte Andrea Hübner.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Torfnase

Quellen:

  1. Klaus Franck: Zwergenfrau liebt Käfermann, Band 2. 2019, Seite 478 (zitiert nach Google Books)