Tauschbörse (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Tauschbörse

die Tauschbörsen

Genitiv der Tauschbörse

der Tauschbörsen

Dativ der Tauschbörse

den Tauschbörsen

Akkusativ die Tauschbörse

die Tauschbörsen

Worttrennung:

Tausch·bör·se, Plural: Tausch·bör·sen

Aussprache:

IPA: [ˈtaʊ̯ʃˌbœʁzə]
Hörbeispiele:   Tauschbörse (Info)

Bedeutungen:

[1] allgemein: Börse oder Ort, an dem Menschen die Gelegenheit zum Tauschhandel geboten wird
[2] Internet: Plattform zum Austauschen von Daten, wie zum Beispiel Filme, Software oder Musik. Strenggenommen handelt es sich um eine „Kopierbörse“.
[3] Internet: Website, auf der Tauschgeschäfte vermittelt werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs tauschen und dem Substantiv Börse

Synonyme:

[1] Tauschmarkt
[2] File Sharing

Oberbegriffe:

Börse

Beispiele:

[1] „Überall entstanden Tauschbörsen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Wikipedia-Artikel „Tauschbörse
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tauschbörse
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTauschbörse
[1] The Free Dictionary „Tauschbörse
[1, 3] Duden online „Tauschbörse

Quellen:

  1. Theo Sommer: 1945. Die Biographie eines Jahres. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-498-06382-0, Seite 243.