Tatzeitpunkt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Tatzeitpunkt die Tatzeitpunkte
Genitiv des Tatzeitpunkts
des Tatzeitpunktes
der Tatzeitpunkte
Dativ dem Tatzeitpunkt den Tatzeitpunkten
Akkusativ den Tatzeitpunkt die Tatzeitpunkte

Worttrennung:

Tat·zeit·punkt, Plural: Tat·zeit·punk·te

Aussprache:

IPA: [ˈtaːtˌt͡saɪ̯tpʊŋkt]
Hörbeispiele:   Tatzeitpunkt (Info)

Bedeutungen:

[1] Plural selten: Zeitpunkt, an dem sich eine Tat ereignet hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Tat und Zeitpunkt

Gegenwörter:

[1] Tatzeitraum

Oberbegriffe:

[1] Zeitpunkt

Beispiele:

[1] „Weiter heißt es, dass der angebliche Killer Best bereits wegen Betrugs und Vergewaltigung einer Minderjährigen in Haft gewesen sei. Dabei habe es sich um Stewarts Mutter gehandelt, die zum Tatzeitpunkt 13 Jahre alt gewesen sei.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tatzeitpunkt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTatzeitpunkt
[1] Duden online „Tatzeitpunkt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Tatzeitpunkt

Quellen:

  1. Autor enthüllt: Der Zodiac-Killer war mein Vater. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 25. Juni 2014).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Tatzeit