Synkretistin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Synkretistin

die Synkretistinnen

Genitiv der Synkretistin

der Synkretistinnen

Dativ der Synkretistin

den Synkretistinnen

Akkusativ die Synkretistin

die Synkretistinnen

Worttrennung:

Syn·kre·tis·tin, Plural: Syn·kre·tis·tin·nen

Aussprache:

IPA: [zʏnkʁeˈtɪstɪn]
Hörbeispiele:   Synkretistin (Info)
Reime: -ɪstɪn

Bedeutungen:

[1] Religion, Philosophie: weibliche Person, der Synkretismus, also eine Vermischung von Lehr- oder Glaubenssystemen, vorgeworfen wird

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Synkretist mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Sinnverwandte Wörter:

[1] Eklektikerin

Männliche Wortformen:

[1] Synkretist

Beispiele:

[1] „In ökologischer Perspektive verdient die vom Christentum ebenso wie vom Buddhismus, dem antiken Polytheismus und dem keltischen Heidentum beeinflusste Synkretistin Yourcenar analog zum homo religiosus mithin das Prädikat ‚mulier religiosa‘.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Synkretistin

Quellen: