Stricher (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Stricher

die Stricher

Genitiv des Strichers

der Stricher

Dativ dem Stricher

den Strichern

Akkusativ den Stricher

die Stricher

Worttrennung:

Stri·cher, Plural: Stri·cher

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁɪçɐ]
Hörbeispiele:   Stricher (Info)
Reime: -ɪçɐ

Bedeutungen:

[1] männliche Person die auf den Strich geht; männliche Hure

Herkunft:

[1] Ableitung zu „der Strich“ (= Ort, an dem Prostitution vollzogen wird) mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1] Callboy, Prostituierter, Strichjunge

Gegenwörter:

[1] Hure, Nutte, Prostituierte

Weibliche Wortformen:

[1] Stricherin

Oberbegriffe:

[1] Person

Beispiele:

[1] Meistens verkaufen sich Stricher, um sich Drogen beschaffen zu können, oder sie werden von anderen Personen dazu gezwungen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Stricher
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stricher
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStricher
[1] Duden online „Stricher
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Stricher

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Richters, terrisch