Streitaxt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Streitaxt die Streitäxte
Genitiv der Streitaxt der Streitäxte
Dativ der Streitaxt den Streitäxten
Akkusativ die Streitaxt die Streitäxte
 
[1] diverse Streitäxte

Worttrennung:

Streit·axt, Plural: Streit·äx·te

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁaɪ̯tˌʔakst]
Hörbeispiele:   Streitaxt (Info)

Bedeutungen:

[1] Militär, historisch: eine primär als Waffe konzipierte Axt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Streit und Axt

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kriegsbeil, Tomahawk

Oberbegriffe:

[1] Axt, Waffe

Beispiele:

[1] „Neben Pfeil und Bogen gehört die Streitaxt mit zu den ältesten Waffen der Menschheit.“[1]
[1] „Bald nach dem Massaker stürmen Indianer auf die Grönländer zu, schwingen steinerne Tomahawks und schießen mit Pfeil und Bogen - steinzeitliche Waffen, die den eisernen Schwertern und Streitäxten der Wikinger aber kaum unterlegen sind.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Streitaxt
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Streitaxt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Streitaxt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStreitaxt

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Streitaxt
  2. Cay Rademacher: Kurs auf Vinland. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 131-142, Zitat Seite 140.