Stiefelternteil

Stiefelternteil (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, nBearbeiten

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ der Stiefelternteil das Stiefelternteil die Stiefelternteile
Genitiv des Stiefelternteiles
des Stiefelternteils
des Stiefelternteiles
des Stiefelternteils
der Stiefelternteile
Dativ dem Stiefelternteil dem Stiefelternteil den Stiefelternteilen
Akkusativ den Stiefelternteil das Stiefelternteil die Stiefelternteile

Anmerkung:

Worttrennung:

Stief·el·tern·teil, Plural: Stief·el·tern·tei·le

Aussprache:

IPA: [ˈʃtiːfʔɛltɐnˌtaɪ̯l]
Hörbeispiele:   Stiefelternteil (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Person, die nach Tod oder Scheidung eines Elternteils den anderen Elternteil geheiratet hat, aber mit dem Stiefkind (Stieftochter, Stiefsohn) nicht leiblich verwandt ist

Beispiele:

[1] „Im Gegensatz zum deutschen Recht kann damit der Stiefelternteil die elterliche Sorge neben und in für die Kindesentwicklung bedeutenden Entscheidungen gemeinsam mit den beiden leiblichen Eltern ausüben.“[1]
[1] „Das Stiefelternteil hat gegenüber dem Kind weder Autorität noch Verantwortung.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Stieffamilie“ (dort auch Stiefelternteil)
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStiefelternteil

Quellen:

  1. Christine Wilke: Die Adoption minderjähriger Kinder durch den Stiefelternteil. Vergleichende Analyse des deutschen und englischen Rechts. Mohr Siebeck, Tübingen 2014 (Zitiert nach Google Books)
  2. Paul B. Hill, Johannes Kopp: Handbuch Familiensoziologie. Springer, Wiesbaden 2014 (Zitiert nach Google Books)