Spiritist (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Spiritist die Spiritisten
Genitiv des Spiritisten der Spiritisten
Dativ dem Spiritisten den Spiritisten
Akkusativ den Spiritisten die Spiritisten

Worttrennung:

Spi·ri·tist, Plural: Spi·ri·tis·ten

Aussprache:

IPA: [ʃpiʁiˈtɪst], [spiʁiˈtɪst]
Hörbeispiele:   Spiritist (Info),   Spiritist (Info)
Reime: -ɪst

Bedeutungen:

[1] Person, die dem Spiritismus anhängt

Herkunft:

Das Wort ist seit der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts belegt.[1]
Ableitung vom Stamm des lateinischen Wortes spiritus → la mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ist

Weibliche Wortformen:

[1] Spiritistin

Beispiele:

[1] „Georg sah vor seinem inneren Auge immer noch Eugens leuchtendes Gesicht, als Gregor Konstantin Wittig, der bekannte Spiritist, auf ihren Brief antwortete.“[2]

Wortbildungen:

spiritistisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Spiritist
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spiritist
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Spiritist
[1] The Free Dictionary „Spiritist
[1] Duden online „Spiritist
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSpiritist

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spiritist
  2. Jonas Richter: Licht und Schleier. In: Ruth Finckh, Manfred Kirchner und andere (Herausgeber): Augen Blicke. Eine Sammlung von Texten aus der Schreibwerkstatt der Universität des Dritten Lebensalters Göttingen. BoD Books on Demand, Norderstedt 2019, ISBN 978-3-7504-1653-6, Seite 115–133, Zitat Seite 117.