Spätsommertag

Spätsommertag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Spätsommertag

die Spätsommertage

Genitiv des Spätsommertages
des Spätsommertags

der Spätsommertage

Dativ dem Spätsommertag
dem Spätsommertage

den Spätsommertagen

Akkusativ den Spätsommertag

die Spätsommertage

Worttrennung:

Spät·som·mer·tag, Plural: Spät·som·mer·ta·ge

Aussprache:

IPA: [ˈʃpɛːtzɔmɐˌtaːk]
Hörbeispiele:   Spätsommertag (Info)

Bedeutungen:

[1] Tag, spät im Sommer

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Spätsommer und Tag

Oberbegriffe:

[1] Sommertag

Beispiele:

[1] „An einem Spätsommertag liegt das Kind vor dem Gärtnerhaus in seinem Körbchen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Spätsommertag
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spätsommertag
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Spätsommertag
[1] Duden online „Spätsommertag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSpätsommertag

Quellen:

  1. Christian Graf von Krockow: Die Stunde der Frauen. Bericht Pommern 1944 bis 1947. Nach einer Erzählung von Libussa Fritz-Krockow. 11. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/München 2000, ISBN 3-421-06396-6, Seite 138. Erstauflage 1988.