Sozialkritik (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Sozialkritik

die Sozialkritiken

Genitiv der Sozialkritik

der Sozialkritiken

Dativ der Sozialkritik

den Sozialkritiken

Akkusativ die Sozialkritik

die Sozialkritiken

Worttrennung:

So·zi·al·kri·tik, Plural: So·zi·al·kri·ti·ken

Aussprache:

IPA: [zoˈt͡si̯aːlkʁɪˌtiːk], [zoˈt͡si̯aːlkʁiˌtiːk]
Hörbeispiele:   Sozialkritik (Info)

Bedeutungen:

[1] häufig negative Beurteilung von gesellschaftlichen Teilsystemen oder gesellschaftlicher Phänomene

Herkunft:

Determinativkompositum aus sozial und Kritik

Synonyme:

[1] Gesellschaftskritik

Oberbegriffe:

[1] Kritik

Beispiele:

[1] „Die Berichte verbanden Sozialkritik mit dem Appell zu helfen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Sozialkritik
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sozialkritik
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Sozialkritik
[1] The Free Dictionary „Sozialkritik
[1] Duden online „Sozialkritik
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSozialkritik
[1] wissen.de – Wörterbuch „Sozialkritik
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Sozialkritik“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Sozialkritik
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Sozialkritik

Quellen:

  1. Heike Talkenberger: Aus dem Dunkel ins Licht. In: DAMALS. Das Magazin für Geschichte. Oktober 2018, ISSN 0011-5908, Seite 58..