Sojalecithin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Sojalecithin die Sojalecithine
Genitiv des Sojalecithins der Sojalecithine
Dativ dem Sojalecithin den Sojalecithinen
Akkusativ das Sojalecithin die Sojalecithine

Alternative Schreibweisen:

Sojalezithin

Worttrennung:

So·ja·le·ci·thin, Plural: So·ja·le·ci·thi·ne

Aussprache:

IPA: [ˈzoːjalɛt͡siˌtiːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] aus Sojabohnen gewonnenes Lecithin

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Soja und Lecithin

Oberbegriffe:

[1] Lecithin, Phosphatidylcholin, Phosphoglycerid, Phospholipid; Emulgator, Tensid, Lebensmittelzusatzstoff

Beispiele:

[1] „Das verwendete Sojalecithin, ein pflanzlicher Emulgator, werde nicht nur aus ‚zuverlässigen Quellen‘ bezogen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sojalecithin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSojalecithin
[*] Karl Hiller, Matthias F. Melzig: Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999 auf spektrum.de, „Sojalecithin
[1] Lexikon der Ernährung. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2001 auf spektrum.de, „Sojalecithin

Quellen:

  1. Oliver Schirg: Geheimsache Nutella. In: Die Welt. 17. Juli 2013, abgerufen am 7. August 2013.