Sklavenhaltung

Sklavenhaltung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Sklavenhaltung

die Sklavenhaltungen

Genitiv der Sklavenhaltung

der Sklavenhaltungen

Dativ der Sklavenhaltung

den Sklavenhaltungen

Akkusativ die Sklavenhaltung

die Sklavenhaltungen

Worttrennung:

Skla·ven·hal·tung, Plural: Skla·ven·hal·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈsklaːvn̩ˌhaltʊŋ]
Hörbeispiele:   Sklavenhaltung (Info)

Bedeutungen:

[1] Unterdrückung und Ausnutzung von Personen als Sklaven

Herkunft:

Determinativkompositum aus Sklave, Fugenelement -n und Haltung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Sklaverei, Versklavung

Beispiele:

[1] „Indem er im Fall der beiden Schwarzen, die sich auf dem Schiff versteckt hatten, die Gültigkeit des gewohnheitsmäßig angewandten Prinzips bestätigte, verkündete der König im Grunde, dass die Sklavenhaltung eine für die karibischen Inseln angemessene Einrichtung war, für Frankreich selbst hingegen nicht.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sklavenhaltung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sklavenhaltung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSklavenhaltung

Quellen:

  1. Robert Harms: Das Sklavenschiff. Eine Reise in die Welt des Sklavenhandels. C. Bertelsmann Verlag, ohne Ort 2004, ISBN 3-570-00277-2, Seite 34.