Simse (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Simse

die Simsen

Genitiv der Simse

der Simsen

Dativ der Simse

den Simsen

Akkusativ die Simse

die Simsen

 
[1] Simse, Scirpus
 
[2] Dreiblatt-Simse, Binse

Worttrennung:

Sim·se, Plural: Sim·sen

Aussprache:

IPA: [ˈzɪmzə]
Hörbeispiele:   Simse (Info)
Reime: -ɪmzə

Bedeutungen:

[1] ein Riedgras, eine grasartige Pflanze der Gattung Scirpus
[2] landschaftlich: Binse

Synonyme:

[2] Binse (röhrenblättrige Gattungsmitglieder)

Gegenwörter:

[1] Segge

Oberbegriffe:

[1] Sauergras, Riedgras, Pflanze, Lebewesen

Unterbegriffe:

[1] Wald-Simse (Scirpus sylvaticus)

Beispiele:

[1] Im Wald wachsen Simsen.
[2] Auf der feuchten Wiese wachsen Simsen.

Wortbildungen:

Haarsimse (Trichophorum), Hainsimse (Luzula), Schnabelsimse (Rhynchospora), Schuppensimse (Isolepis), Strandsimse (Bolboschoenus), Sumpfsimse (Eleocharis), Tauchsimse (Eleogiton), Teichsimse (Schoenoplectus)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Simsen (Gattung)
[1, 2] Duden online „Simse

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bimse, Sims, simsen
Anagramme: Messi, misse, Seims