Sicherheitsrat

Sicherheitsrat (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Sicherheitsrat die Sicherheitsräte
Genitiv des Sicherheitsrats
des Sicherheitsrates
der Sicherheitsräte
Dativ dem Sicherheitsrat
dem Sicherheitsrate
den Sicherheitsräten
Akkusativ den Sicherheitsrat die Sicherheitsräte

Worttrennung:

Si·cher·heits·rat, Plural: Si·cher·heits·rä·te

Aussprache:

IPA: [ˈzɪçɐhaɪ̯t͡sˌʁaːt]
Hörbeispiele:   Sicherheitsrat (Info)

Bedeutungen:

[1] Einrichtung/Organisation, die die Sicherheit gewährleisten soll

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Sicherheit und Rat sowie dem Fugenelement -s

Unterbegriffe:

[1] Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (offizielle Bezeichnung), UN-Sicherheitsrat, Weltsicherheitsrat

Beispiele:

[1] „Im Januar 1947 kündigte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in der Resolution 16, Artikel 24 die Bildung des Freien Territoriums Triest an.“[1]
[1] „Der UN-Sicherheitsrat hat für eine einmonatige Waffenrufe in Syrien gestimmt.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sicherheitsrat
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sicherheitsrat
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Sicherheitsrat
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSicherheitsrat
[1] The Free Dictionary „Sicherheitsrat
[1] Duden online „Sicherheitsrat

Quellen:

  1. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 201. Norwegisches Original 2016.
  2. UN-Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe in Syrien. Abgerufen am 8. Januar 2019.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: hieratischster