Shintotempel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Shintotempel die Shintotempel
Genitiv des Shintotempels der Shintotempel
Dativ dem Shintotempel den Shintotempeln
Akkusativ den Shintotempel die Shintotempel

Alternative Schreibweisen:

Schintotempel

Worttrennung:

Shin·to·tem·pel, Plural: Shin·to·tem·pel

Aussprache:

IPA: [ˈʃɪntoˌtɛmpl̩]
Hörbeispiele:   Shintotempel (Info)

Bedeutungen:

[1] Architektur: Tempel des Shinto

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Shinto und Tempel

Oberbegriffe:

[1] Tempel

Beispiele:

[1] „Die Bebauung umfasste auch einen Shintotempel, damit für das geistige Wohl der Mitarbeiter gesorgt war, außerdem gab es Schulen für deren Kinder.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Shintotempel

Quellen:

  1. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 168. Norwegisches Original 2016.