Serverfarm (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Serverfarm

die Serverfarmen

Genitiv der Serverfarm

der Serverfarmen

Dativ der Serverfarm

den Serverfarmen

Akkusativ die Serverfarm

die Serverfarmen

Worttrennung:

Ser·ver·farm, Plural: Ser·ver·far·men

Aussprache:

IPA: [ˈsœːɐ̯vɐˌfaʁm]
Hörbeispiele:   Serverfarm (Info)

Bedeutungen:

[1] Ort, an dem sehr viele miteinander verbundene Rechner stehen; eine Art sehr großes Rechenzentrum

Herkunft:

Kompositum aus Server und Farm

Sinnverwandte Wörter:

[1] Data-Center, Datencenter, Datenzentrum, Rechenzentrum, Rechnerverbund

Beispiele:

[1] „Der Begriff Cloud suggeriert zwar, es würde sich um eine wunderbar luftige, beinahe immaterielle Sache handeln. Tatsächlich besteht die Infrastruktur aus riesigen Serverfarmen, die soviel Strom verbrauchen wie ganze Kleinstädte.“[1]
[1] „Eine Serverfarm ist die Summe aller Server, die miteinander vernetzt zu einem Serversystem verbunden sind. Serverfarmen finden sich meist bei großen Hosting-Anbietern.“[2]
[1] „Es existiert noch immer: Das Grundstück, auf dem Google in Oberösterreich vor sechs Jahren eine Serverfarm errichten wollte.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Serverfarm
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Serverfarm
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Serverfarm

Quellen:

  1. Bauboom bei Rechenzentren, Tagesschau. Abgerufen am 23. Januar 2019.
  2. Stärker im Verbund, Strato. Abgerufen am 23. Januar 2019.
  3. Was wurde aus Googles Serverfarm in Oberösterreich?, Industriemagazin. Abgerufen am 23. Januar 2019.