Schulgottesdienst

Schulgottesdienst (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Schulgottesdienst die Schulgottesdienste
Genitiv des Schulgottesdienstes
des Schulgottesdiensts
der Schulgottesdienste
Dativ dem Schulgottesdienst
dem Schulgottesdienste
den Schulgottesdiensten
Akkusativ den Schulgottesdienst die Schulgottesdienste

Worttrennung:

Schul·got·tes·dienst, Plural: Schul·got·tes·diens·te

Aussprache:

IPA: [ˈʃuːlɡɔtəsˌdiːnst]
Hörbeispiele:   Schulgottesdienst (Info)

Bedeutungen:

[1] Religion: Gottesdienst, der für eine Schule abgehalten wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Schule und dem Substantiv Gottesdienst

Oberbegriffe:

[1] Gottesdienst

Unterbegriffe:

[1] Schulmesse

Beispiele:

[1] „Ich wurde übermütig, tat so, als gehörte das alles auch mir. Das Schwimmbecken, das Wasser und die Menschen darin, die Liegewiese, das angrenzende Wäldchen, die Straßen, auf denen wir mit unseren Fahrrädern im Slalom hergefahren waren, vorbei an der Kirche, in der ich meinen Freundinnen beim Schulgottesdienst freitags beim Oblatenessen zusah.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schulgottesdienst
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schulgottesdienst
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schulgottesdienst
[1] Duden online „Schulgottesdienst
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchulgottesdienst

Quellen:

  1. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 141.