Schrankfach (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Schrankfach

die Schrankfächer

Genitiv des Schrankfaches
des Schrankfachs

der Schrankfächer

Dativ dem Schrankfach
dem Schrankfache

den Schrankfächern

Akkusativ das Schrankfach

die Schrankfächer

Worttrennung:

Schrank·fach, Plural: Schrank·fä·cher

Aussprache:

IPA: [ˈʃʁaŋkˌfax]
Hörbeispiele:   Schrankfach (Info)
Reime: -aŋkfax

Bedeutungen:

[1] Fach eines Schranks

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schrank und Fach

Oberbegriffe:

[1] Fach

Beispiele:

[1] „In dem Schrankfache darf der Kunde keine anderen als die in der Depotordnung der Bank bezeichneten Sachen, insbesondere keine feuergefährlichen oder sonst die Einrichtung irgendwie gefährdenden Gegenstände aufbewahren.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Schrankfach
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schrankfach
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schrankfach
[*] The Free Dictionary „Schrankfach
[1] Duden online „Schrankfach

Quellen:

  1. Paul Adler: Die Bankdepotgeschäfte nach ihrer zivilrechtlichen Seite. Druck von Wilhelm Pilz, Berlin 1905. Seite 30