Schonkost (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Schonkost

Genitiv der Schonkost

Dativ der Schonkost

Akkusativ die Schonkost

Worttrennung:

Schon·kost, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃoːnˌkɔst]
Hörbeispiele:   Schonkost (Info)

Bedeutungen:

[1] leicht verdauliche Nahrung, welche insbesondere für Kranke geeignet ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs schonen und dem Substantiv Kost

Synonyme:

[1] Diät, Heilnahrung, Krankenkost

Oberbegriffe:

[1] Kost

Beispiele:

[1] „Schonkost kann Magen-Darm-Beschwerden lindern.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schonkost
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schonkost
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schonkost
[1] The Free Dictionary „Schonkost
[1] Duden online „Schonkost

Quellen:

  1. Schmitt, Jane. Schonkost: Was ihr bei Bauchschmerzen und Blähbauch essen solltet. www.gofeminin.de. März 2019. Abgerufen am 24. August 2019.