Schnapsbrennerei

Schnapsbrennerei (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Schnapsbrennerei

die Schnapsbrennereien

Genitiv der Schnapsbrennerei

der Schnapsbrennereien

Dativ der Schnapsbrennerei

den Schnapsbrennereien

Akkusativ die Schnapsbrennerei

die Schnapsbrennereien

Worttrennung:

Schnaps·bren·ne·rei, Plural: Schnaps·bren·ne·rei·en

Aussprache:

IPA: [ˈʃnapsbʁɛnəˌʁaɪ̯]
Hörbeispiele:   Schnapsbrennerei (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Brennerei, die Schnäpse herstellt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schnaps und Brennerei

Synonyme:

[1] Branntweinbrennerei

Oberbegriffe:

[1] Brennerei

Beispiele:

[1] Bei uns gibt es mehrere Schnapsbrennereien im Ort.
[1] „Diese beiden Gebiete zusammenführend, haben sie aus der anfänglichen Schnapsbrennerei heute einen lieblichen Hofladen in Saalfelden gemacht, der mittlerweile bei einer Umsatzgröße von knapp einer Million Euro liegt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schnapsbrennerei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchnapsbrennerei
[1] The Free Dictionary „Schnapsbrennerei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schnapsbrennerei
[1] Duden online „Schnapsbrennerei
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion unter der Leitung von Günther Drosdowski (Herausgeber): Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 28: Deutsches Wörterbuch III, REH–ZZ, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1995, ISBN 3-7653-1128-6, DNB 944245625, Seite 2968, Artikel „Schnapsbrennerei“

Quellen:

  1. Vom Landwirt zum Schnapsbrenner aus Leidenschaft. Abgerufen am 2. September 2018.