Schlussläufer

Schlussläufer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Schlussläufer

die Schlussläufer

Genitiv des Schlussläufers

der Schlussläufer

Dativ dem Schlussläufer

den Schlussläufern

Akkusativ den Schlussläufer

die Schlussläufer

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Schlußläufer

Worttrennung:

Schluss·läu·fer, Plural: Schluss·läu·fer

Aussprache:

IPA: [ˈʃlʊsˌlɔɪ̯fɐ]
Hörbeispiele:   Schlussläufer (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: letzter Läufer innerhalb einer Staffel

Herkunft:

Determinativkompositum aus Schluss und Läufer

Gegenwörter:

[1] Startläufer

Weibliche Wortformen:

[1] Schlussläuferin

Oberbegriffe:

[1] Läufer, Staffelläufer

Beispiele:

[1] „Schlussläufer Marcus Hellner hatte alle Zeit der Welt, um sich weit vor dem Ziel schon eine Landesfahne zu greifen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchlussläufer
[1] Duden online „Schlussläufer
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schlussläufer

Quellen:

  1. Deutsche Presse-Agentur (dpa): Olympische Winterspiele Sotschi 2014. Copress Verlag, München 2014. ISBN 978-3767909748. Seite 125