Schlussbild (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Schlussbild

die Schlussbilder

Genitiv des Schlussbildes
des Schlussbilds

der Schlussbilder

Dativ dem Schlussbild
dem Schlussbilde

den Schlussbildern

Akkusativ das Schlussbild

die Schlussbilder

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Schlußbild

Worttrennung:

Schluss·bild, Plural: Schluss·bil·der

Aussprache:

IPA: [ˈʃlʊsˌbɪlt]
Hörbeispiele:   Schlussbild (Info)

Bedeutungen:

[1] abschließendes Bild

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schluss und Bild

Oberbegriffe:

[1] Bild

Beispiele:

[1] „Theatralischer Wirkung entspringt auch die scena divisa, die zweigeteilte Bühne im Schlussakt, die Ghislanzoni auf Verdis Anweisung für die Gerichtsszene entworfen hat und die, gewissermaßen um eine Etage höher versetzt, im Schlussbild wiederkehrt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schlussbild
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlussbild
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchlussbild
[1] Duden online „Schlussbild
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schlussbild
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schlussbild

Quellen:

  1. Anselm Gerhard, Uwe Schweikert (Hrsg.): Verdi-Handbuch. 2. Auflage. Metzler/Bärenreiter (Springer-Verlag), 2013. ISBN 978-3476023773. Seite 529