Schlagzeuger (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Schlagzeuger die Schlagzeuger
Genitiv des Schlagzeugers der Schlagzeuger
Dativ dem Schlagzeuger den Schlagzeugern
Akkusativ den Schlagzeuger die Schlagzeuger
 
[1] Schlagzeuger Phil Collins an einem Schlagzeug

Worttrennung:

Schlag·zeu·ger, Plural: Schlag·zeu·ger

Aussprache:

IPA: [ˈʃlaːkˌt͡sɔɪ̯ɡɐ]
Hörbeispiele:   Schlagzeuger (Info)

Bedeutungen:

[1] eine (männliche) Person, die hobbymäßig oder beruflich Schlagzeug spielt

Herkunft:

Ableitung zu Schlagzeug mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1] Schlagwerker (klassische Musik), Trommler
[1]:umgangssprachlich: Drummer, Zeugler

Weibliche Wortformen:

[1] Schlagzeugerin

Oberbegriffe:

[1] Musiker

Beispiele:

[1] Gibt es viele Schlagzeuger in eurer Schulklasse?
[1] „Das Gesicht des Schlagzeugers ist naß.“[1]
[1] „Die Schlagzeuger spielten in der völligen Selbstvergessenheit eines Rituals und suchten ihre eigenen Trancen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schlagzeuger
[?] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schlagzeuger“ zzT. nicht erreichbar
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schlagzeuger
[*] The Free Dictionary „Schlagzeuger
[1] Duden online „Schlagzeuger
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchlagzeuger

Quellen:

  1. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 53.
  2. Anaïs Nin: Ein Spion im Haus der Liebe. Roman. 2. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1983 (übersetzt von Rolf Hellmut Foerster), ISBN 3-423-10174-1, Seite 48. Englisches Original 1954.