Schädelbruch

Schädelbruch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Schädelbruch die Schädelbrüche
Genitiv des Schädelbruches
des Schädelbruchs
der Schädelbrüche
Dativ dem Schädelbruch
dem Schädelbruche
den Schädelbrüchen
Akkusativ den Schädelbruch die Schädelbrüche

Worttrennung:

Schä·del·bruch, Plural: Schä·del·brü·che

Aussprache:

IPA: [ˈʃɛːdl̩ˌbʁʊx]
Hörbeispiele:   Schädelbruch (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Bruch, also schwerwiegende Verletzung des Schädels

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schädel und Bruch

Synonyme:

[1] fachsprachlich: Schädelfraktur

Oberbegriffe:

[1] Bruch, Schädelverletzung

Unterbegriffe:

[1] Schädelbasisbruch

Beispiele:

[1] Bei dem Unfall hat er sich einen Schädelbruch zugezogen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Schädelbruch“ (Wörterbuchnetz), „Schädelbruch“ (Zeno.org)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schädelbruch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchädelbruch
[1] Duden online „Schädelbruch
[1] wissen.de – Lexikon „Schädelbruch
[1] wissen.de – Gesundheit A–Z „Schädelbruch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schädelbruch