Ruch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Ruch

Genitiv des Ruchs
des Ruches

Dativ dem Ruch

Akkusativ den Ruch

Worttrennung:

Ruch, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʁuːx]
Hörbeispiele:   Ruch (Info)
Reime: -uːx

Bedeutungen:

[1] zweifelhaftes Ansehen, das jemand bei anderen hat
[2] das, was man riecht

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ansehen, Ruf
[2] Geruch

Beispiele:

[1] „Ein Rest des alten Ruchs hängt der Branche bis heute nach.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ruch
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRuch

Quellen: