Richtspruch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Richtspruch

die Richtsprüche

Genitiv des Richtspruchs
des Richtspruches

der Richtsprüche

Dativ dem Richtspruch

den Richtsprüchen

Akkusativ den Richtspruch

die Richtsprüche

Worttrennung:

Richt·spruch, Plural: Richt·sprü·che

Aussprache:

IPA: [ˈʁɪçtˌʃpʁʊx]
Hörbeispiele:   Richtspruch (Info)

Bedeutungen:

[1] der Spruch, den einer der Altgesellen beim Richtfest, also zur Fertigstellung eines Hauses, vorträgt
[2] der Urteilsspruch vor Gericht

Synonyme:

[1] Zimmermannsspruch

Sinnverwandte Wörter:

[1] Richtfest, Richtschmaus, Richtkranz

Beispiele:

[1] Otto war schon so betrunken, dass er den Richtspruch nicht mehr hören konnte.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Richtspruch
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Richtspruch
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Richtspruch
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRichtspruch