Richtschmaus (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Richtschmaus

die Richtschmäuse

Genitiv des Richtschmauses

der Richtschmäuse

Dativ dem Richtschmaus
dem Richtschmause

den Richtschmäusen

Akkusativ den Richtschmaus

die Richtschmäuse

Worttrennung:

Richt·schmaus, Plural: Richt·schmäu·se

Aussprache:

IPA: [ˈʁɪçtˌʃmaʊ̯s]
Hörbeispiele:   Richtschmaus (Info)

Bedeutungen:

[1] abschließendes Festessen bei einem Richtfest, das der Bauherr anlässlich der Fertigstellung eines Gebäudes den Handwerkern ausgibt

Sinnverwandte Wörter:

[1] Richtfest, Richtkranz, Richtspruch

Beispiele:

[1] „Endlich als er des Dinges müde war, machte er sich auf und ging zum Amtmann und sagte ihm: ‚Morgen ist alles fertig, haltet nur ja den Richtschmaus bereit.‘“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Richtschmaus
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Richtschmaus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Richtschmaus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRichtschmaus

Quellen: