Requirierung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Requirierung

die Requirierungen

Genitiv der Requirierung

der Requirierungen

Dativ der Requirierung

den Requirierungen

Akkusativ die Requirierung

die Requirierungen

Worttrennung:

Re·qui·rie·rung, Plural: Re·qui·rie·run·gen

Aussprache:

IPA: [ʁekviˈʁiːʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Requirierung (Info)
Reime: -iːʁʊŋ

Bedeutungen:

[1] Militär: Beschlagnahme für militärische Zwecke

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs requirieren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Requisition

Sinnverwandte Wörter:

[1] Beschlagnahme, Konfiskation, Konfiszierung

Beispiele:

[1] „Gleichzeitig brach der zivile Verkehr durch Requirierungen von Zugtieren und den wenigen privaten Autos sowie die Umstellung der Bahnfahrpläne auf Kriegsbereitschaft weitgehend zusammen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Requirierung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Requirierung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRequirierung
[*] Duden online „Requirierung

Quellen:

  1. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 94.