Reisiger (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Reisiger Reisige
Genitiv Reisigen Reisiger
Dativ Reisigem Reisigen
Akkusativ Reisigen Reisige
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Reisige die Reisigen
Genitiv des Reisigen der Reisigen
Dativ dem Reisigen den Reisigen
Akkusativ den Reisigen die Reisigen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Reisiger keine Reisigen
Genitiv eines Reisigen keiner Reisigen
Dativ einem Reisigen keinen Reisigen
Akkusativ einen Reisigen keine Reisigen

Worttrennung:

Rei·si·ger, Plural: Rei·si·ge

Aussprache:

IPA: [ˈʁaɪ̯zɪɡɐ]
Hörbeispiele:   Reisiger (Info)

Bedeutungen:

[1] Militär: berittener Soldat zu Pferde

Herkunft:

spätmittelhochdeutsch reiseger, Substantivierung von reisig („gewappnet, gerüstet“)[1]

Synonyme:

[1] Reisige, Reißige, reisiger Knecht

Gegenwörter:

[1] Fußknecht, Fußsoldat

Oberbegriffe:

[1] Kavallerist, Reiter

Beispiele:

[1] Als Reisiger muss man töten können.

Wortbildungen:

Reisläufer

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Reisiger
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reisiger
[*] canoonet „Reisiger
[1] Duden online „Reisiger

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reisiger

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: riesiger